unibail-rodamco Aktie 

Das im Euro Stoxx 50 gelistete, aus Frankreich stammende Unternehmen, Unibail-Rodamco entstand im Jahre 2007 durch die Fusion von Unibail( Frankreich) und dem niederländischen Unternehmen Rodamco Europe. Unibail-Rodamco ist auf den Feldern Immobilien und Investment aktiv.

Euro Stoxx Aktie: Unibail-Rodamco

Branche: Diverse/ Immobilien

Der Sitz von Unibail-Rodamco befindet sich in der französischen Landeshauptstadt Paris. Das Unternehmen agiert in der Gesellschaftsform einer Aktiengesellschaft nach europäischem Recht ( Societas Europea).
Die Indexgewichtung des Unternehmens innerhalb des Euro Stoxx 50 beträgt 0,97 Prozent im Jahr 2012. Mit dem Stand von Febr. 2016 hat die Unibail-Rodamco Aktie ein Indexgewicht von 1,11%.  Unibail-Rodamco ist das erste, und bislang einzige Unternehmen aus der Immobilienbranche, das in den Euro Stoxx 50 aufgenommen wurde. Dies geschah im Jahre 2010.
 

Unternehmensstruktur und Geschäftsfelder
CEO des Unternehmens war mit dem Stand von 2012 der Franzose Guillaume Poitrinal. Er trat das Amt im Jahre 2007 an. Mit dem Stand von Febr. 2016 ist Leitung bei Christphe Cuviier.
Unibail- Rodamco beschäftigte 2012 ca. 1.000 Mitarbeiter. 2013 ist die Mitarbeiteranzahl unverändert bei knapp 1.000. Die Aktivitäten des Unternehmens konzentrieren sich auf den europäischen Raum, wo es in 12 Ländern aktiv ist.
Im Jahre 2012 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 1,5 Milliarden Euro. Umsatz im Jahr 2013 ist 1,584 Milliarden Euro.

Unibail-Rodamco ist innerhalb Europas die mit deutlichem Abstand führende Immobiliengesellschaft. Auch weltweit gesehen zählt das Unibail-Rodamco zu den derzeit drei führenden Unternehmen.
Dabei liegt der Schwerpunkt des französischen Unternehmens auf der Verwaltung und Vermietung von Einkaufszentren. Derzeit befinden sich 82 Einkaufszentren im Besitz von Unibail- Rodamco. Die meisten von ihnen befinden sich in europäischen Metropolen und gehören zur Kategorie der sogenannten Premiumeinkaufscenter. 57 von ihnen weisen eine jährliche Besucherzahl von mehr als sechs Millionen auf. Die Einkaufscenter befinden sich zum Großteil in Frankreich. Darüber hinaus auch in Spanien, in Skandinavien und im osteuropäischen Raum. In Deutschland ist das Unternehmen derzeit nicht vertreten.

Im Besitz des Unternehmens befinden sich zudem zahlreiche Bürogebäude, die zumeist in den Geschäftsviertel der Paris Innenstadt liegen. Das Unternehmen ist für die Verwaltung und Vermietung der Gebäude zuständig und erzielt jährlich große Einnahmen aus der Vermietung der begehrten Objekte. Mit seinen beiden Tochterunternehmen Viparis und Comexposium ist Unibail- Rodamco auch in der Vermietung von Gebäuden für den Bereich der Messen und Ausstellungen aktiv und zudem auch sehr erfolgreich. Viparis ist innerhalb dieser Branche derzeit weltweiter Marktführer.
Der Gesamtwert des Immoblienportfolios des Unternehmens belief sich zum Ende des Jahres 2012 auf eine Summe von 29,3 Billionen Euro.

 

Unternehmensgeschichte
Das Unternehmen entstand im jahre 2007 aus der Fusion des aus Frankreich stammenden Unternehmen Unibail und dem niederländischen Unternehmen Rodamco. Unibail wurde im Jahre 1968 gegründet und war innerhalb Frankreichs die führende Immobiliengesellschaft im Bereich der Einkaufcenter und Bürogebäuden. Rodamco entstand im Jahre 1999 und war vor der Fusion die führende Immobiliengesellschaft der Niederlande. Durch die Fusion der beiden Unternehmen entstand die größte europäische Immobiliengesellschaft.
In den folgenden Jahren vergrößerte das Unternehmen seinen Bestand an Einkaufscentern erheblich und expandierte dabei vor allen Dingen verstärkt in den osteuropäischen Raum.
unibail - rodamco