Schneider Electric SA Aktie 

Bei Schneider Electric handelt es sich um ein aus Frankreich stammendes Unternehmen, welches im Euro Stoxx 50 gelistet ist. Das Unternehmen ist ein Elektronik-Großkonzern der vor allen Dingen auf den Gebieten der Energieverteilung und der industriellen Automation aktiv ist.

Euro Stoxx Aktie: Schneider Electric SA

Branche: Technologie

Dabei ist Schneider Electric bspw. auf den Feldern Energie und Infrastruktur oder dem Bereich der erneuerbaren Energien tätig. Der Unternehmenssitz von Schneider Electric befindet sich in Paris.
Die Indexgewichtung von Schneider Electric innerhalb des Euro Stoxx 50 beträgt 1,72 Prozent im Jahr 2012. Mit dem Stand von Febr. 2016 hat die Schneider Electric Aktie ein Indexgewicht von 1,42%.
 

Unternehmensstruktur und Geschäftsfelder
Aktueller CEO des Elektronikkonzerns ist der Franzose Jean Pascal Tricoire. Er übt das Amt seit dem Jahre 2009 aus.
Schneider Electric beschäftigte 2012 ca. 125.000 Mitarbeiter. 2014 ist die Mitarbeiteranzahl etwa 165.000. Das Unternehmen ist international aufgestellt und mit verschiedenen Tochtergesellschaften in zahlreichen Ländern der Welt vertreten. In Deutschland agierte das Unternehmen bspw. mit der in Ratingen ansässigen Schneider Electric GmbH, die 2012 ca. 800 Mitarbeiter beschäftigt. Darüber hinaus ist der Konzern auch mit verschiedenen weiteren Tochtergesellschaften in der BRD aktiv.
Im Jahre 2011 erwirtschaftete Schneider Electric einen Umsatz von knapp 20 Milliarden Euro. Der Umsatz 2014 liegt bei 23,6 Milliarden Euro.

Schneider Electronic agiert im Sinne einer Management- und Finanzholding. Das operative Geschäft wird von den zahlreichen Tochtergesellschaften des Unternehmens betrieben.
Die Produkte des Unternehmens sind in drei Hauptgruppen unterteilt. Dabei handelt es sich um:
Industrielle Steuerungs- und Automatisierungstechnik ( Bspw. Industrielle Sicherheitstechnik, Erfassungstechnik, Motorabgangstechnik), Energieverteilung ( Bspw Schienenverteiler, Schutzsysteme und Steuersysteme oder Transformatoren) und den Bereich der Installationstechnik (Gebäudekommunikation, Elektroinstallation).
 

Unternehmensgeschichte
Die Wurzeln des Unternehmens reichen bis in das Jahr 1836 zurück. Damals gründete das Bruderpaar Schneider ein Stahlwerk im in Frankreich gelegenen Ort Le Ceusot. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wandte sich das Unternehmen dem sich entwickelnden Markt für elektronische Produkte zu. Im Jahre 1905 fertigte das Unternehmen die erste Elektrolokomotive. Nach Beendigung des ersten Weltkrieges begann Schneider Electric verstärkt nach Deutschland und die umliegenden europäischen Nachbarländer zu expandieren.

Im Jahre 1950 führte Schneider Electric die bis heute praktizierte Holdingstruktur ein. Mit beginn der 1990er Jahre begann Schneider Electric verstärkt damit Unternehmen aus dem Bereich der Elektrotechnik zu akquirieren.
In de Jahren 2000 bis 2005 erweiterte das Unternehmen seine Betätigungsfelder. Schneider Electric wurde während dieser Zeit in den Bereichen Abtastungstechnologie, Gebäudeautomatisation und Bewegungskontrolle aktiv.

Schneider Electric SA