Danone Aktie 

Danone ist ein im Euro Stoxx 50 gelisteter französischer Getränke- und Lebensmittelkonzern. Bekannt ist das Unternehmen vor allen Dingen für die von ihm vertriebenen Joghurts und Mineralwassermarken.

Euro Stoxx Aktie: Danone

Branche: Konsumgüter

Der Unternehmenssitz von Danone befindet sich in der französischen Hauptstadt Paris. Innerhalb der USA tritt das Unternehmen unter dem Namen Danon auf.
Die Indexgewichtung des Unternehmens innerhalb des  Euro Stoxx beträgt 1,98 Prozent im Jahr 2012. Mit dem Stand von Febr. 2016 hat die Danone Aktie ein Indexgewicht von 1,83%.
 

Unternehmensstruktur und Geschäftsfelder
Aktueller CEO des Unternehmens ist Franck Riboud. Er leitet Danone bereits seit dem Jahre 1996.
Der Konzern beschäftigte 2012 knapp über 100.000 Mitarbeiter und ist weltweit in ca. 120 Ländern mit Tochterunternehmen vertreten. In Deutschland ist der Konzern mit der in München beheimateten Danone GmbH aktiv.
Im Jahre 2011 erwirtschaftete der Danonekonzern einen Umsatz von 19,3 Milliarden euro. Als Gewinn konnte eine Summe von 1,85 Milliarden Euro verbucht werden.

Danone ist in die Sparten Milchprodukte, Wasser, Kindernahrung und medizinische Nahrungsmittel unterteilt. Im Bereich der Milchprodukte ist Danone vor allen Dingen mit seinen verschiedenen Joghurtmarken sehr präsent. Zu den bekanntesten Marken gehören bspw. Danone, Fruchtwerge, Gervais Obstgarten, Actimel oder Dany. Zu den bekanntesten Marken im Bereich der Wasser zählen Volvic, Evian, Aqua und Bonafont.
Im Bereich der Kindernahrung ist das Unternehmen mit Marken wie Milupa, Nutrica oder Bledina aktiv. Zu den von Danone produzierten medizinischen Nahrungsmitteln zählen bspw. FortiCare, Fortimel,
Nutrini. Innerhalb Deutschlands ist Danone mit der Tochterfirma Danone GmbH aktiv. Im Bereich der Milchprodukte belegt sie hinter dem Unternehmen Ehrmann mit einem Marktanteil von 14,4 Prozent den zweiten Platz. Im Bereich der Mineralwasser ist Danone mit einem Anteil von 9 Prozent derzeitiger Marktführer und liegt damit vor Unternehmen wie Nestle oder Gerolsteiner.
 

Unternehmensgeschichte
Das Unternehmen wurde nach Ende des ersten Weltkrieges vom Spanier Emanuel Carasso in Barcelona gegründet. Während des zweiten Weltkrieges kam es zu einer kurzzeitigen Verlegung der Unternehmenszentrale nach New York. Im Jahre 1958 erfolgte die Verlegung des Unternehmenssitz nach Paris, wo er sich bis heute befindet. Im Jahre 1967 fusionierte Danone mit dem Unternehmen Gervais. 2007 veräußerte das Unternehmen seine Keks- und Gebäcksparte an den US-amerikanischen Konzern Kraft Foods. Ebenfalls im Jahre 2007 erfolgte die Übernahme des Milupaherstellers Numico, der erfolgreich in den Konzern eingegliedert werden konnte.
Danone